Geschichte

Im Sommer 1992 wurde der Grundstein für die Kindertagesstätte der Stadt Rennerod gelegt.

Bei der Eröffnung am 02. November 1994 erhielt die Kindertagesstätte den Namen „In der Falterswiese“.

Die Kindertagesstätte liegt heute mitten in einem Wohngebiet. Sie wurde für vier Gruppen gebaut mit drei Gruppen für Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren eröffnet.

Sie hatte damals 10 Ganztagsplätze, die auch von Kindern aus der Verbandsgemeinde genutzt werden konnten.

Die Kita wurde mehrfach um- und angebaut. Zurzeit besuchen 110 Kinder im Alter von null bis sechs Jahren die Einrichtung, die Jüngsten werden in einer Krippengruppe betreut.