Home

Kindertagesstätte “In der Falterswiese”

Leitung:
Frau Renat020-003_09e Klünder

Falterswiese 11

56477 Rennerod
Tel: 02664/1234

Öffnungszeiten: 

Liebe Eltern, Grosseltern und Betreuungspersonen von Kindern!

An dieser Stelle möchten wir Ihnen in diesen Tagen ein paar Möglichkeiten aufzeigen, mit denen Sie mit Ihren Kindern oder Enkelkindern die gemeinsame Zeit erlebnisreicher gestalten können. Dazu werden wir immer wieder neue links oder Infos an dieser Stelle einstellen.

Beginnen möchten wir mit unserem Rezept für Knete, die wir in der Kita verwenden.                                       Zutaten:400g Mehl, 2EL Zitronensäure oder 2TL Weinsteinsäure, 500ml kochendes Wasser, 3EL Speiseöl, Lebensmittelfarbe. Alles in eine große Schüssel geben und mit dem Handrührgerät verrühren. (Quelle: www.babykindundmeer.de)

Diese Knete ist wunderbar weich, lässt sich gut kneten und ist ungefährlich für Kinder, die noch mit allen Sinnen tätig werden.

30.03.2020:  In den letzten Tagen erreichten uns ein paar tolle Links mit Tips für Spiele und Basteliddeen und Seiten auf denen live vorgelesen wird. So z.B. vom Team der “Wuselstunde”:  ” Ihr würdet dem Team der Wuselstunde eine große Freude machen, wenn ihr es an alle mit Kids verteilt, dass wir täglich um 11 Uhr für die 4-7jährigen und um 15 Uhr für 7-10jährigen vorlesen. Was von wem vorgelesen wird und die Übertragung selbst findet auf www.wuselstunde.de statt. Wir haben echt coole Bücher…”.

Ein weiterer Tip war;   //www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Drache-Kokosnuss-Erfinder-Ingo-Siegner-liest-taeglich-auf-HAZ.de-fuer-Kinder

Wir wünschen Euch weiterhin viel Spass und bleibt gesund.

06.04.2020: Liebe Kinder! Die neue Woche beginnt und ich möchte Euch ein paar Tips geben, wie ihr mit ein paar kleinen Dingen, die Ihr vielleicht zu Hause findet, wieder etwas neues kreiert. Habt ihr schon mal überlegt, was ihr aus einer Toilettenpapierrolle alles zaubern könnt? Wenn Euch nichts einfällt, fragt mal bei denen an, die mit euch zu Hause sind. Oder kennt ihr schon Kegeln mit Wasserflaschen? Diese sollten aus Plastik sein. Allternativ dürfen es auch Saftflaschen oder Getränkekartons sein.Dann fehlt nur noch ein Ball. Und schon kann es los gehen.

09.04.2020: Hier wieder ein paar Tips, um die eventuell entstandene Langeweile zu dezimieren: Lockt Euch das schöne Wetter nach draussen und Ihr dürft nicht raus? Benötigen ihre Kinder ein bischen Bewegung und eine neue Herausforderung? Dann können Sie diese mit einem langen Wollfaden schnell herstellen. Spannen Sie den Faden kreuz und quer im Zimmer, an Stuhl-und Tischbeinen entlang, von Schrank zur Stehleuchte und wieder zurück. Der Schwierigkeitsgrad hängt ganz von Ihnen ab.Nun müssen ihre Kinder oder auch sie nur noch Start und Ziel festlegen. dann kann die Kletterei und Hangelei beginnen.

Bei der Recherche ist uns die Seite www.kinderstarkmachen.de aufgefallen. Dort bekommt man auf der Startseite auch die verschiedensten Bastel- und Bewegungsmöglichkeiten für zu Hause gezeigt.

Leitgedanke
„Solange die Kinder klein sind gib ihnen Wurzeln, sind sie älter gib ihnen Flügel!“

Wurzeln geben, bedeutet für uns eine gute Bindung zum einzelnen Kind aufzubauen. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Eltern und den Bezugserziehern des Kindes. Sicherheit und Geborgenheit sind das Fundament unserer pädagogischen Arbeit. Hierzu gehören eine intensive Eingewöhnungszeit und Rituale im Alltag.

Unser Ziel ist es, die Kinder zu selbst denkenden, selbstbewussten und kompetenten Persönlichkeiten zu erziehen, die in der Lage sind, selbsttätig zu lernen und gewonnenes Wissen positiv zu nutzen.

Flügel stehen für uns als Freiraum, um in einer anregenden Lernumgebung all diese Erfahrungen machen zu können. Wir verstehen uns als Begleiter der Lernprozesse der Kinder, fungieren als Impulsgeber und Mitlernende und dokumentieren diese Prozesse.

Wir setzen Vertrauen in die Fähigkeiten der Kinder und vermitteln durch gemeinsam definierte Regeln und Strukturen Sicherheit.
Auch in der Raumgestaltung spiegelt sich der Partizipationsgedanke wieder und ermöglicht den Kindern ein großes Maß an Teilhabe .

**(Im Zuge der Vereinfachung nennen wir unsere Erzieher und Erzieherinnen in nachfolgenden Texten “Erzieher”)